Veranstaltungen aus April 13, 2024 - April 13, 2024

Die Natur gehört sich selbst?! Teil 3: Wem gehört die Natur? – Juristische, Philosophische und Politische Aspekte

Uni Erfurt Nordhäuser Str. 63, Erfurt

Universität Erfurt Nordhäuser Str. 63, 99091 Erfurt Die Veranstaltung findet im Seminarraum C19.00.02/03 statt. Gehört die Natur sich selbst? Kann sie also ein Subjekt sein, dass über eigene Rechte verfügt wie andere Rechtssubjekte auch? Und falls ja – Wie sieht das konkret aus? Was bedeutet es für unser Verständnis von Eigentum? Wie kann Natur sich

Wir brauchen Blumen

Max-Joseph-Platz München Max-Joseph-Platz, München, Bayern

Ziel unserer Kampagne WIR BRAUCHEN BLUMEN! ist der Schutz der biologischen Vielfalt (= Biodiversität), der wunderbaren Vielfalt des Lebens auf der Erde. Das komplexe Zusammenspiel von vielfältigen Lebensräumen, Arten und genetischer Vielfalt innerhalb der einzelnen Arten ist die Basis für unsere Gesundheit, für unser Wohlergehen. Wir sind ein Teil der Natur, die es zu schützen gilt.

Philosophisches Frühstück

VHS Crailsheim Spitalstrasse 2a, Crailsheim, Baden-Württemberg, Deutschland

„Sollen wir der Natur Rechte verleihen?“ Im März 2021 fällte das Bundesverfassungsgericht ein wegweisendes Urteil für die künftige Klimapolitik. Nun machen die Gerichte der Politik Beine. Doch das kann nur ein erster Schritt sein. Wie wäre es, wenn die Natur den Status einer Rechtsperson innehätte? Wenn Umweltverbände in Namen der Natur klagen könnten? Wenn das

Rights of Nature – against whom?

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Die Natur als Rechtsperson“ findet vom 17.07.2024 bis 19.07.2024 ein Workshop am Kassel Institut for Sustainability unter dem Titel „Rights of Nature against whom? Hindernisse und Probleme bei der Umsetzung der Rechte der Natur“ statt. Der Workshop betrachtet insbesondere, wen die Akteur*innen in ihrem Kampf für die Rechte der Natur adressieren